Reisen in Europa: Liste der Länder mit Schengen-Visum

28 März 2022

Bist du verwirrt, was genau Schengen ist? Welche Länder sind Teil des Schengen-Raums? Wie wird sich das auf deine Reisen in Europa auswirken? Benötigst du eine Krankenversicherung? Im Folgenden haben wir diese Fragen und Tipps zur Nutzung des Reiseplaners für deine Schengen-Reisen beantwortet.

Was ist das Schengen-Abkommen?

Das Schengen-Abkommen (benannt nach einem kleinen Dorf in Luxemburg) wurde 1995 umgesetzt. Die Idee hinter dem Schengen-Abkommen war, die Freizügigkeit für europäische Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen, innerhalb der EU zu arbeiten, zu reisen und zu leben. Grenzen zwischen diesen Ländern haben keine physischen Barrieren.

Welche Länder befinden sich in der Schengen-Zone?

Auf der Schengen-Länderliste stehen 26 Mitglieder. Wenn du für ein Schengen-Visum zugelassen wirst, kannst du in alle 26 Mitgliedsländer reisen, darunter:

Österreich

Ungarn

Norwegen

Belgien

Island

Polen

Tschechische Republik

Italien

Portugal

Dänemark

Lettland

Slowakei

Estland

Liechtenstein

Slowenien

Finnland

Litauen

Spanien

Frankreich

Luxemburg

Schweden

Deutschland

Malta

Schweiz

Griechenland

Niederlande

 

Von den 26 oben aufgeführten Ländern gehören 21 zur Europäischen Union. Vier Länder sind jedoch NICHT-EU-LÄNDER. Dies sind Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz.

Es ist unbedingt zu beachten, dass es einige wenige EU-Mitgliedstaaten gibt, die NICHT in den Schengen-Raum einbezogen sind, darunter:

  • Bulgarien
  • Rumänien
  • Kroatien
  • Zypern
  • Irland

Reisebedingungen für die Einreise in den Schengen-Raum

Die Reisevoraussetzungen für die Einreise in den Schengen-Raum variieren, umfassen aber im Allgemeinen die Notwendigkeit eines Schengen-Visums, einen gültigen Reisepass, Gründe für den Aufenthalt, den Nachweis, über genug Geld zu verfügen, um sich selbst zu versorgen, und eine Krankenversicherung. Unten einige Beispiele:

Vereinigte Staaten

US-Bürger brauchen kein EU-Visum, um in den Schengen-Raum einzureisen. Sie müssen jedoch an der Grenze folgende Unterlagen vorlegen, um in ein Schengen-Land einzureisen:

  • Einen Reisepass, der für mindestens drei Monate ab dem Abreisedatum gültig und nicht älter als zehn Jahre ist.
  • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel: Nachweis, dass du während deines Aufenthalts über genügend finanzielle Mittel verfügst, um dich selbst zu versorgen (Kontoauszug, Kreditkarte, Bargeld usw.)
  • Nachweis zum Zweck der Reise: Nachweise, aus denen hervorgeht, warum du innerhalb des Schengen-Raums reist (Buchungsnachweis usw.).

Australien

Australier, die die EU und den Schengen-Raum besuchen, müssen kein Visum für die Einreise beantragen. Bei der Ankunft muss man jedoch folgende Unterlagen vorlegen:

  • Australischer Reisepass: gültig für mindestens drei Monate ab Abreise.
  • Nachweis über ausreichendes Geld: Nachweis, dass du während deines Aufenthalts über genügend finanzielle Mittel verfügst, um dich selbst zu versorgen (Kontoauszug, Kreditkarte, Bargeld usw.)
  • Nachweis zum Zweck der Reise: Nachweise, aus denen hervorgeht, warum du innerhalb des Schengen-Raums reist (Buchungsnachweis usw.).

Vereinigtes Königreich

Britische Staatsbürger, die in den Schengen-Raum reisen, unterliegen einer Befreiung von der Visumpflicht, was bedeutet, dass sie kein Visum für einen Besuch von bis zu 90 Tagen beantragen müssen, unabhängig davon, ob es sich um geschäftliche Aktivitäten oder touristische Reisen handelt. Sie können eines oder mehrere der Schengen-Länder für bis zu 90 Tage oder 180 Tage besuchen und es ist nicht auf ein Land beschränkt. Überprüfe jedoch die Regeln der einzelnen Staaten, wenn du deine Reisepläne machst. Du musst jedoch ein Schengen-Visum beantragen, wenn:

  • du rechtmäßig im Vereinigten Königreich ansässig bist, aber Inhaber eines ausländischen Reisepasses aus einem Land bist, das kein Abkommen mit dem Schengen-Raum geschlossen hat;
  • dir in der Vergangenheit die Einreise in eines der Schengen-Länder verweigert wurde.

Beachte, dass je nach Land innerhalb des Schengen-Raums, in das du einreist, weitere Unterlagen erforderlich sein können. Überprüfe daher immer die jeweiligen Voraussetzungen für die Einreise in das jeweilige Land.

Tipps: Reisen in Länder des Schengen-Visums

Schließe eine Reiseversicherung ab

Wenn du planst, eines oder mehrere der Schengen-Länder zu besuchen, ist eine gute Reise- und Krankenversicherung wichtig. Eines der wichtigsten Kriterien für die Genehmigung deines Schengen-Visums ist die Krankenversicherung einer zugelassenen Versicherungsgesellschaft, die bestimmte Anforderungen erfüllt. Deine Krankenversicherungspolice muss nicht nur bei der Beantragung deines Visums vorgelegt werden, sondern auch bei Reisen innerhalb des Schengen-Raums.

Mit einer geeigneten Reise- und Krankenversicherung bist du im Falle unerwarteter Notfälle, einschließlich medizinischer Probleme im Ausland, versichert. In diesen Tagen ist dies von entscheidender Bedeutung, da kurzfristige Stornierungen und Flugänderungen häufiger vorkommen. 

Plane im Voraus

In den letzten zwei Jahren haben sich die Reisevorschriften und -beschränkungen ständig geändert, sodass die USA beispielsweise für eine gewisse Zeit alle Flüge nach Schengen und aus Schengen verboten hatten. Der Reiseplaner von Allyz ist eine großartige Möglichkeit, sich auf dem Laufenden zu halten und die aktuellsten Informationen über Änderungen der Reisebeschränkungen mit den Schengen-, COVID- und Testanforderungen zu erhalten.

Füge Flugbuchungen hinzu, erhalte Reise-Updates und speichere alle deine geplanten Reisen an einem überschaubaren Ort.

Ähnliche Artikel

Hier sind die europäischen Schengen-Länder aufgelistet.

Was ist das Schengen-Abkommen? Allyz berichtet dir mehr darüber und hat die Mitgliedsländer sowie die Dokumentationspflichten für deine nächste Reise nach Europa aufgelistet.