Gepäck verloren

Was zu tun ist, wenn dein Gepäck verloren gegangen ist

27 Oktober 2022

Du stehst vor dem Gepäckband und schaust zu, wie die Koffer im Kreis fahren - und deiner ist nicht dabei. Das ist ein beklemmendes Gefühl, das alle Reisenden vermeiden wollen – vor allem, wenn man an einem neuen oder unbekannten Reiseziel ist oder gerade erst stundenlang unterwegs nach Hause war.

Falls du jemals in dieser Situation warst: Verlorenes oder verspätetes Gepäck eine der ärgerlichsten und frustrierendsten Situationen auf Reisen. Es gibt jedoch Maßnahmen, die du vor der Abreise ergreifen kannst, und Informationen, die dir im Falle von verspätetem oder verlorenem Gepäck helfen werden.

Wie man Gepäckverluste vermeidet

Natürlich kann man auf bestimmte Situationen keinen Einfluss nehmen, aber mit ein paar einfachen Mitteln kannst du dein Gepäck im Auge behalten. Heutzutage werden die meisten Taschen mit Anhängerhaltern (tag holders) ausgestattet, die vom Flughafenpersonal benutzt werden, aber auch du solltest diese Funktion nutzen. Befestige etwas Farbiges und Auffälliges, damit du deine Tasche auf einem Förderband schnell erkennen kannst. Fotografiere deine Tasche mit deinem Smartphone. Auf diese Weise kannst du dem Flughafenpersonal genau zeigen, wie es aussieht. Wenn du dich nicht darauf verlassen willst, dass die Fluggesellschaften dein Gepäck verwalten und nachverfolgen, kannst du die Sicherheit deines Gepäcks mit einem kleinen Ortungsgerät selbst in die Hand nehmen. Dank der jüngsten Entwicklungen in der Bluetooth-Technologie können Reisende jetzt einen Peilsender kaufen, der in ihrem Gepäck platziert werden kann, ein kontinuierliches Ortungssignal sendet und ihnen auf Reisen ein Gefühl der Sicherheit gibt.

Viele Reisende entscheiden sich für den Abschluss einer Versicherung, die auch für Probleme oder Pannen mit dem Gepäck aufkommt. Eine Reiseversicherung kann eine Reihe von Gepäckproblemen abdecken, darunter verspätete Zustellung und Diebstahl, Verlust oder Beschädigung des Gepäcks. Mit dem entsprechenden Versicherungsschutz wirst du voraussichtlich mehr Entschädigung erhalten. Das macht es einfacher, Ansprüche geltend zu machen.

Was passiert, wenn mein Gepäck verloren geht?

Das ist leichter gesagt als getan, aber versuche dein Bestes, ruhig zu bleiben. Wenn du dich vergewissert hast, dass dein Gepäck nicht auf dem Band ist, musst du als Erstes das Fundbüro oder das Büro für verlorenes Gepäck aufsuchen, das sich in der Regel im Bereich der Gepäckausgabe befindet. Halte die erforderlichen Unterlagen bereit, darunter deine Bordkarte, die Quittung für das aufgegebene Gepäck und deinen Ausweis. Das Bodenpersonal sollte zweimal überprüfen, ob es dein Gepäck ausfindig machen kann.

Wenn dein Gepäck nur verspätet ist, bekommst du es normalerweise innerhalb von 24 bis 48 Stunden zurück. In der Regel wird das Gepäck, je nach Fluggesellschaft, mit dem nächsten verfügbaren Flug befördert. Je nach Fluggesellschaft kannst du dein Gepäck dann entweder am Flughafen abholen oder es kostenlos per Kurier an deinen Aufenthaltsort schicken lassen.

Im unglücklichen Fall, dass dein Gepäck nicht gefunden wird, musst du sofort eine Meldung bei deiner Fluggesellschaft und/oder Versicherung machen. Je nach den Richtlinien des jeweiligen Flughafens kannst du diesen Bericht entweder am Schalter oder online ausfüllen. Denke daran, eine Kopie dieses Dokuments aufzubewahren.

Wie viel Entschädigung kann man für verlorenes Gepäck bekommen?

Gepäck gilt offiziell als endgültig verloren, wenn es nicht innerhalb von 21 Tagen nach der Meldung zurückgegeben wird. Nach dem Übereinkommen von Montreal kann bei Zerstörung, Verlust, Beschädigung oder Verspätung des Gepäcks eine Entschädigung von bis zu 1.000 £ oder 1.200 € gezahlt werden. Zusätzlich zum aufgegebenen Gepäck kann auch bei Verlust oder Beschädigung eines Handgepäckstücks eine Entschädigung gezahlt werden.

21 Tage nach dem Datum der Beschwerde hat jeder Fluggast das Recht, eine Entschädigung zu fordern. Danach muss ein Antrag bei der betreffenden Fluggesellschaft eingereicht werden, aus dem klar hervorgeht, dass es sich um eine Entschädigung für verlorenes Gepäck handelt, und die entsprechenden Unterlagen müssen beigefügt werden. Bewahre unbedingt alle Unterlagen entweder in Papierform oder in elektronischer Form auf, einschließlich des ausgefüllten PIR-Formulars, einer detaillierten Liste des Werts und des Inhalts deines Gepäcks und aller Quittungen.

Bei Verspätung oder Verlust des Gepäcks kann sich jeder Fluggast auf die Verordnung (EC) Nr. 889/0 berufen, die nach dem Übereinkommen von Montreal verfasst wurde. Das bedeutet, dass die Fluggesellschaften ihren Fluggästen unverzüglich ein Paket mit grundlegenden Bedarfsartikeln zur Verfügung stellen müssen. Dazu gehören Toilettenartikel, Zahnbürste, Rasierschaum, Deodorant, Zahnpasta, Kleidung zum Wechseln und ein Schlafanzug oder Gutscheine, die es dem Fluggast ermöglichen, diese Dinge selbst zu kaufen.

Jede Fluggesellschaft hat eine andere Politik in Bezug auf ihr Angebot, und du musst die Details direkt bei ihnen erfragen. In jedem Fall ist es wichtig, dass du alle Zahlungsbelege für alles, was du wegen des verlorenen oder verspäteten Gepäcks kaufst, aufbewahrst, weil du sie brauchst, um von der Fluggesellschaft eine Entschädigung für die entstandenen Kosten zu verlangen. Wenn dein Entschädigungsantrag abgelehnt wird, kannst du dich an die zuständigen Behörden wenden, z. B. an das Passenger Advice and Complaints Team (PACT) der Zivilluftfahrtbehörde, das dir hilft, deine Kundenrechte besser zu verstehen und Beschwerde einzureichen.

Ähnliche Artikel

Was tue ich, wenn mein Gepäck verspätet ist oder verloren geht?

Was passiert, wenn mein Gepäck verloren geht? Entschädigen die Fluggesellschaften für verlorenes Gepäck? Wie viel Entschädigung kann man für verlorenes Gepäck bekommen? Nützliche Ratschläge zum Thema verlorenes Gepäck.