Cossies Beach, Kokosinseln

Surf’s up! Die 8 besten Strände in Australien

08 Januar 2023

 

Viele von uns haben noch nie einen Fuß nach Down Under gesetzt, aber das heißt nicht, dass wir es nicht können! Eine Reise nach Australien ist ein Wagnis, aber wenn man weiß, was einen erwartet – nämlich die allerschönsten und ungewöhnlichsten Strände – dann sind die Vorbereitungen gleich viel einfacher! Der Besuch eines australischen Strandes kann als einmaliges Erlebnis betrachtet werden.

 

 

Welche sind die 8 schönsten Strände Australiens?

 

 

Was einen schönen Strand ausmacht, ist subjektiv. Gute Schwimmbedingungen, die Meereslandschaft, die Unterwasserwelt, die Einrichtungen oder unberührte, saubere und menschenleere Strände – die Schönheit hängt von deiner Vorstellung und Wahrnehmung ab. In Australien hast du jedoch Glück, denn hier findest du garantiert einen Strand, der dein Herz höher schlagen lässt! Lies weiter, um unsere Top-Liste der australischen Strände kennenzulernen!

 

 

Whitehaven Beach, Queensland

 

Whitehaven Beach, Queensland

In der Nähe des Great Barrier Reefs gelegen, wurde der Whitehaven Beach zu einem der besten Strände der Welt gekürt. Der Strand mit dem puderweißen Sand und türkisfarbenen Wasser ist Teil eines Nationalparks und entsprechend geschützt und gepflegt. Ein Besuch der Tongue Bay, ein Rundflug mit dem Wasserflugzeug oder Zelten am Strand sind nur ein paar der Möglichkeiten, die sich an diesem Ort bieten.

 

Noosa Main Beach, Queensland

 

Noosa Main Beach, Queensland

Dieser Publikumsliebling liegt an der Sunshine Coast nördlich von Brisbane in der Nähe des Noosa National Park und der berühmten Hastings Street. Als bekannter Ort zum Schwimmen, Surfen und Koala-Beobachten bietet Noosa Main Beach sauberes, klares Wasser und die Möglichkeit, auf dem Land zu bleiben oder in ein Kulturviertel zu ziehen – das beste und feinste Gleichgewicht aus beiden Welten!

 

Turquoise Bay, Westaustralien

 

Turquoise Bay, Westaustralien

Ein weiterer phänomenaler Strand in Australien ist die Turquoise Bay mit ihrem türkisfarbenen Wasser und dem herrlichen Sand zum Sonnenbaden. Du willst dich in die Wasserwelt vertiefen? Treibschnorcheln ist hier fast schon religiöser Brauch, so dass du die farbenfrohen Riffe und das fantastische Meeresleben frei erkunden kannst, darunter Stachelrochen, Meeresschildkröten und Walhaie!

 

Cable Beach, Westaustralien

 

Cable Beach, Westaustralien

Dieser berühmte Strand hat seinen Namen von dem Kommunikationskabel, das Westaustralien mit Java verbindet. Hier kannst du auf einem Kamel am Strand reiten, mit einem Geländewagen herumkurven oder den unbezahlbaren Sonnenuntergang über dem Indischen Ozean beobachten. Und wenn du in der Nähe des Cable Beach übernachten möchtest, findest du im Cable Beach Club Resort and Spa mit Blick auf den majestätischen Sandstrand garantiert eine hervorragende Unterkunft.

 

Cossies Beach, Kokosinseln

 

Cossies Beach, Kokosinseln

Am Cossies Beach wiegen sich Palmen über weißem Sand und zartblauem Wasser. Da es sich um einen beliebten Ankerplatz handelt, wirst du hier vielleicht nicht die totale Entspannung finden, aber ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Hier kann man wandern, schwimmen und zelten, aber man muss alles mitbringen, denn die Einrichtungen beschränken sich auf Öko-Toiletten und Holzfeuergrills.

 

Twilight Beach, Westaustralien

 

Twilight Beach, Westaustralien

Der Twilight Beach ist bekannt für seinen strahlend weißen Sand, das kristallklare Wasser und die breite, flache Uferlinie und Sandbank, was diesen Strand ideal für Familien macht. Es gibt Toiletten und Duschen, und in den Sommermonaten patrouillieren Rettungsschwimmer. Spring von Granitfelsen in die Wogen, reite auf den Wellen mit anderen Surfern oder genieße einfach die Aussicht!

 

Wineglass Bay, Tasmanien

 

Wineglass Bay, Tasmanien

Der Strand von Wineglass Bay liegt im Freycinet National Park in Tasmanien und bietet das blaueste Wasser, den weißesten Sand und die rosa gefärbten Granitspitzen der Hazard Mountains. Kajakfahren, Segeln und Angeln sind beliebte Freizeitbeschäftigungen, aber in der Wineglass Bay steht Buschwandern an erster Stelle. Die viertägige Wanderung auf dem ist einer der besten Wanderwege Australiens, wo du Wombats, Wallabys und Quolls beobachten kannst!

 

Hyams Beach, Neu-Südwales

 

Hyams Beach, Neu-Südwales

Und zu guter Letzt: der achte australische Strand, den es sich zu entdecken lohnt! Der Hyams Beach und seine Umgebung sind wegen ihres puderweißen Sandes ein beliebtes Ausflugsziel für Australier. Hier kannst du schwimmen, schnorcheln, paddeln, angeln und sonnenbaden. Oder einfach nur auf den malerischen Wegen entlang der unberührten Küste wandern. Dort kannst du Vögel, Wale und Große Tümmler beobachten, denn es wimmelt von Tieren!

 

Diese Strände bieten die Möglichkeit, inmitten des chaotischen Lebens die Natur und den Frieden wiederzufinden. Diese Optionen sind zwar nicht der Bondi Beach oder City Beach, aber sie bieten neue, frische Perspektiven auf Australiens 34.000 Kilometern Küstenlinie. Außerdem sind es nur 8 von über 10.000 australischen Stränden, also fang an zu planen und entdecke deine Lieblingsstrände noch heute.

 

Ähnliche Artikel

Bereit, die 8 besten Strände in Australien kennenzulernen?

Surf's up! allyz hat nachgeforscht und die 8 besten Strände in Australien zusammengestellt. Der Inselkontinent hat endlose Küsten und einige der schönsten Strände der Welt!