visado-viajar-China

Wie lauten die Visabestimmungen für China?

09 Juni 2022

Was sind die Visabestimmungen für China?

China will seine Pforten im Jahr 2022 wieder für die Welt öffnen – nach zwei Jahren der Abriegelung und Reiseeinschränkungen seit dem Ausbruch von COVID-19 im November 2019. Da nun 85 % der chinesischen Bevölkerung vollständig geimpft sind, sieht es für die Planung deiner Reise in dieses wunderschöne und faszinierende Land hoffnungsvoll aus. Wie lauten also die Visabestimmungen für China und wie kannst du ein Visum beantragen?

visado-viajar-China

Wer braucht ein Visum?

Z-Visum= Arbeit
F-Visum = Business
X-Visum = Student
L-Visum = Tourismus und Familie

 

In den meisten Fällen wirst du ein L-Visum beantragen müssen. Du kannst ein L-Visum entweder über ein chinesisches Visumsantragszentrum oder direkt bei einer Botschaft beantragen. Wenn du jedoch auf eine der chinesischen Inseln Hainan, Macau oder Hongkong reist, brauchen die meisten Länder kein Visum für einen Aufenthalt von weniger als 30 bis 90 Tagen. Die Dauer des visumsfreien Aufenthalts ist von Land zu Land unterschiedlich. Informiere dich also über die spezifischen Anforderungen, um eine Überschreitung der Aufenthaltsdauer zu vermeiden. Denke auch daran, dass du ein Visum für China beantragen musst, wenn du das chinesische Festland weiter erkunden möchtest.

Wer braucht kein Visum?

Wenn du eine sehr kurze Reise planst oder einfach auf der Durchreise durch China bist, kannst du visumsfrei reisen. Wenn du eine der unten aufgeführten chinesischen Städte für weniger als sechs Tage besuchst, kannst du ohne Visum durchreisen.

Chinesische Großstädte:

Peking, Chengdu, Chongqing, Guilin, Guangzhou,

Kunming, Qingdao, Shanghai, Wuhan, Xi'an, Xiamen

53 teilnehmende Länder:

Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Monaco, Russland, Vereinigtes Königreich, Irland, Zypern, Bulgarien, Rumänien, Ukraine, Serbien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Mazedonien, Albanien, Weißrussland, die Vereinigten Staaten, Kanada, Brasilien, Mexiko, Argentinien, die Republik Chile, Australien, Neuseeland, Südkorea, Japan, Singapur, Brunei, die Vereinigten Arabischen Emirate und Katar.

Es gibt vierzehn Länder mit einer gegenseitigen Visumsbefreiung für China (China Mutual Visa Exemption). Die visumsfreie Einreise nach und Ausreise aus China ist für einen bestimmten Zeitraum für Personen möglich, die einen Reisepass aus den folgenden Ländern besitzen:


San Marino, Mauritius, Seychellen, Bahamas, Fidschi, Grenada, Ecuador, Tango, Serbien, Barbados, Vereinigte Arabische Emirate, Bosnien und Herzegowina, Weißrussland und Katar.

Wie du dein China-Visum beantragen kannst

Obwohl viele Menschen eine chinesische Visumsantragsstelle in Anspruch nehmen, ist dies nicht unbedingt notwendig. Du kannst deinen Antrag auf ein China-Visum auch selbst online ausfüllen.

Wenn du ein Touristenvisum beantragst, ob über eine Agentur oder nicht, ist es ratsam, den Antrag frühzeitig und von deinem Heimatland aus zu stellen. Du benötigst folgende Unterlagen für deinen China-Visumsantrag:


  • Online-Bewerbungsformular
  • Reisepass (mindestens sechs Monate über das Ende der Gültigkeit des Visums hinaus gültig)
  • Reiseverlauf (travel itinerary);
  • Informationen zum Flugticket
  • Unterkunftsbuchungen

China ist seit langem eines der beliebtesten Ziele für englische Muttersprachler, die Erfahrungen als Lehrer im Ausland sammeln möchten. China bietet eine großartige Gelegenheit, mit einer endlosen Nachfrage nach Englischlehrkräften, die ein gutes Gehalt und weitere Vorteile verspricht. Wenn du dich in dieser Situation befindest, benötigst du:


 

  • PU-Einladungsschreiben (in der Regel von der Schule bereitgestellt)
  • Eingescannte erste Seite des Reisepasses
  • elektronisches Foto
  • Hochschuldiplom oder Bachelor-Abschluss; TESOL/ TEFL 120-Stunden-Zertifikat oder ein Schreiben, das deine Berufserfahrung als Lehrkraft bestätigt
  • Überprüfung des strafrechtlichen Hintergrunds in den letzten fünf Jahren
  • Gesundheitszeugnis
Informiere dich auf jeden Fall auch auf der offiziellen chinesischen Website über eventuelle Aktualisierungen der für einen Visumsantrag erforderlichen Dokumente.

Sobald dein Visum für China genehmigt wurde und du reisebereit bist, kannst du dir die Beantragung deines Visums mit dem Allyz Trip Planner erleichtern. Du kannst deine Reiseroute planen und hast einen vollständigen Überblick über alle Reiseinformationen, Flüge, Unterkünfte, Versicherungen, Informationen zu Covid19 und Visadokumente. Die Bürokratie kann etwas einschüchternd wirken, aber du wirst es nicht bereuen, sobald du den ganzen Papierkram hinter dich gebracht hast.

Wie du deine China-Reisen schützen kannst

Obwohl China die Reisebeschränkungen voraussichtlich 2022 aufheben wird, bleibt die weltweite Reisesituation kompliziert. Reisepläne werden realistischerweise weiterhin beeinträchtigt werden, und zwar oft in letzter Minute, weshalb eine Reiseversicherung unerlässlich ist. Stelle sicher, dass du vor sämtlichen Flugstreichungen und kurzfristigen Änderungen geschützt bist. China verfolgt im Umgang mit der COVID19-Pandemie eine Null-Toleranz-Politik. Daher ist es für die Planung einer erfolgreichen, stressfreien Reise unerlässlich, dich über die aktuellen Beschränkungen und Schließungen auf dem Laufenden zu halten. Mit dem Allyz Trip Planner kannst du die COVID19-Reisehinweise und Sicherheitswarnungen genau und aktuell überprüfen. Du solltest auch immer die offizielle chinesische Website auf kurzfristige Aktualisierungen überprüfen. Außerdem kannst du alle wichtigen Reisedokumente, einschließlich deines Visums, in einer einfach zu bedienenden Anwendung aufbewahren.

ätzlich>
Ähnliche Artikel

Erforderliche Unterlagen für die Einreise nach China.

Reisedokumente und Bürokratie können entmutigend sein, besonders in Ländern mit unterschiedlichen Sprachen wie China. Hier sind alle erforderlichen Schritte aufgeführt.